Einsätze

Dachstuhlbrand
  • 12. Nov
  • 18:46 - 22:25
  • LF 16/12, TLF 24/50, DLK 23/12, GW-AS
  • 3

Der Brand war am Donnerstagabend am Dachstuhl eines leerstehenden Hauses ausgebrochen. Etwa 60 Feuerwehrleute aus Lauscha, Steinach, Neuhaus am Rennweg, Ernstthal und Sonneberg waren im Einsatz. Gegen 21 Uhr war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand. Den Schaden beziffert die Polizei allerdings auf etwa 70.000 Euro an. Nach Hinweisen von Zeugen konnte noch in der Nacht ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Der junge Mann soll in dem Haus Briefe und Papiere verbrannt haben. Die Kriminalpolizei Saalfeld ermittelt zur genauen Brandursache und erbittet weitere Hinweise von Zeugen. cob

Teile auf: